Banana Leaf

Banana Leaf Kratzbäume sorgen für viel Freude bei Katzen und deren Besitzer. Das Material banana leaf wird aus Bananenblättern hergestellt und gilt als äußerst funktional und robust. Bei einem Banana-Leaf-Kratzbaum sind vor allem die Liegeflächen und Ausruhhöhlen aus diesem Material gefertigt. Es gilt als Naturstoff und liegt seit einiger Zeit voll im Trend. Die getrockneten Bananenblätter werden verflochten und sorgen gleichzeitig für eine wunderschöne Optik in den eigenen vier Wänden. Viele Katzenbesitzer lieben dieses natürliche Aussehen, welches in der Kombination mit den Sisal-Elementen ein echtes Highlight darstellen. Meistens sind die verschiedenen banana leaf Kratzbäume in einem schlichten Naturbeige gehalten, das nicht nur besonders stilvoll wirkt, sondern sich auch optimal in das bestehende Wohnambiente einfügt.

Banana Leaf Kratzbäume ab 50 Euro

Einen Banana Leaf Kratzbaum gibt bereits ab ca. 50 Euro zu kaufen. Dabei handelt es sich aber um ein Grundmodell mit einem Stamm und einer Ausruhmöglichkeit für die Katzen. Kratzbäume mit mehr Komfort gibt es hingegen ab ca. 100 Euro. Die echten Luxusmodelle können schon mal über 300 Euro kosten. Dafür beinhalten diese aber auch alles, was das Katzenherz begehrt. Besonderes Merkmal sind sicherlich die üppigen Ausruhmöglichkeiten für die Katzen. So verfügt das Modell Karlie Kratzbaum IV de Luxe rund BANANA LEAF über zwei Schlafhöhlen, eine Katzenschale und zwei zusätzlichen Plateaus. Darüber hinaus sorgen acht verschiedene Sisal-Kratzstämme für ausreichend Möglichkeiten die Krallen zu wetzen.

Fazit: Banana Leaf Kratzbäume liegen voll im Trend. Die geflochtenen Bananenblätter gelten als optischer Hingucker und gestalten den Kratzbaum sehr abwechslungsreich. In der Regel werden die Schlafhöhlen und Liegeflächen aus diesem Material gefertigt. Die Kratzstämme und Seile bestehen aber weiterhin aus Sisal oder ähnlichen Stoffen. Allerdings ist ein Banana Leaf Kratzbaum meistens ein wenig teurer als herkömmliche Kratzbäume.